Über mich

Ich Nadja Fast bin die Leitung der Kindertagespflege Sonnenschein.

Ursprünglich komme ich aus Russland. Wohne aber seit ich 10 bin in Verl. Bin in Verl zur Schule gegangen und nach der 10ten Klasse habe ich noch zwei Jahre Fachabitur im sozialen Bereich gemacht. Danach habe ich als Quereinsteiger die Erzieherausbildung begonnen. 2009 habe ich die Ausbildung beendet und so gleich als Tagesmutter durchgestartet. Heute bin ich 34 Jahre alt und Staatlich anerkannte Erzieherin. Seit ca. 6 Jahren wohnen wir in unserem Eigenheim in Sürenheide nähe Nobilia.

Zu meiner Familie gehört mein Mann Max und unsere beiden Kinder  Justin und Valeria. Unsere beiden Kinder sind morgens in der Schule, so dass ich mich voll und ganz auf die Betreuung Ihrer Kinder konzentrieren kann. In den Ferien sind meine Kinder jedoch mit in der Betreuung und sorgen für abwechslungsreiche Tage.

 

 

Rahmenbedingungen in der Kindertagespflege Sonnenschein

 

Lage

 

Die Kindertagespflege befindet sich in Verl-Sürenheide ganz in der Nähe von Nobilia, in ruhigen Wohnviertel mit 4 Spielplätzen, einigen Wiesen und einem Wald in der Nähe. Diese Spielmöglichkeiten nutzen wir gerne während des Vormittages. Ganz in der Nähe gibt es auch ein kleines Geschäft in dem wir etwas einkaufen und Brötchen holen können. Das ist eine gute Gelegenheit für einen Spaziergang am Morgen.

 

Ausstattung der Kindertagespflege

 

Die Räumlichkeiten gestalte ich aus der Perspektive der Kinder. Damit es für die Kinder überschaubar ist. Außerdem achte ich auf eine maßvolle Ausstattung der Spielsachen.

Im Erdgeschoss unseres Hauses befinden sich die Räume für die Kindertagespflege, die wie folgt eingerichtet sind:


Spielraum:
hier befinden sich eine Spielküche, ein Maltisch und eine Bauecke. Passendes Spielmaterial zum Alter der momentan betreuten Kinder.

Der Spielraum wird an schlechten Tagen in einen Turnraum umfunktioniert. Dann gibt es einen Kriechtunnel, eine Leiter, eine Rutsche und Matten zum Toben und ausprobieren.

Schlaf- und Ruheraum: hier befinden sich die Etagenbetten, eine Leseecke und die Garderobe.

 Küche: hier wird gekocht, gebacken und zubereitet

WC: Zusätzlich ausgestattet mit einem Toilettensitz, einem kleinen Tritthocker.

Wohnzimmer u. Flur: Rückzugsort um unbeaufsichtigt zu spielen und zu verweilen.

 

Kindgerechter großer Garten auch mit vielen Spielmöglichkeiten

 

  • Sandkasten mit Sandspielzeug
  • Spielhäuschen mit Rutsche für die kleineren Kinder
  • Klettergerüst für die großen Kinder
  • Schaukel
  • Viele Fahrzeuge wie z.B. Bobbycar, Roller, Laufräder, LKW’s, Bagger, Dreiräder,  Fahrrad, Giraffenwippe, Hüpfpferde,
  • Und vieles mehr

 

Hier toben wir uns bei fast jedem Wetter aus.

 

 

Haustiere

 

Wir haben einen kleinen Hund (Cub) und 2 Nymphensittiche,die die Kinder versorgen und beschäftigen dürfen. Die Kinder lernen, dass Tiere umfassende Pflege brauchen aber auch zum spielen und kuscheln da sind. Kinder lernen Rücksicht auf die Tiere zu nehmen.  Z.B. Nicht hart anfassen, mit Fahrzeugen langsam dran her fahren wegen der Lautstärke uvm.

 

Sollte ein Kind Allergien gegen Tiere haben informieren sie mich bitte.

Hier ein paar Einblicke in die Räumlichkeiten

Hier wohne ich

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.